5 clevere Tipps, wie Sie Ihre Wohnung auch im Hochsommer kühl halten

Nicht nur Bewohner von Dachgeschosswohnungen wissen, dass eine angenehm kühle Wohnung im Sommer Gold wert ist. Doch leider haben nur die wenigsten Mietwohnungen eine Klimaanlage, und so ist guter Rat teuer. Diese 5 cleveren Tipps sollen Ihnen helfen, Ihre Wohnung auch bei hohen Außentemperaturen kühl zu halten.

Ventilatoren sind ein klassisches Mittel gegen Hitze in der Wohnung und können auch optisch ansprechend aussehen.

Ventilatoren sind ein klassisches Mittel gegen Hitze in der Wohnung und können auch optisch ansprechend aussehen.

1. Elektrische Geräte abschalten

Viele elektrische Geräte wie Computer und Fernseher, aber auch Modem und WLAN-Router erzeugen Wärme, die den Raum noch weiter aufheizt. Daher sollten sie, wenn möglich, nur laufen, wenn sie wirklich benötigt werden. Das Abschalten spart nicht nur Strom, sondern bewirkt auch, dass es nicht noch wärmer wird.

2. Nur nachts und morgens lüften

Da es in der Nacht und am frühen Morgen meist noch relativ kühl ist, empfiehlt es sich, Ihre Wohnung nur in dieser Zeit zu lüften. Tagsüber sollten Sie die Fenster geschlossen halten und, wenn möglich, die Rollläden herablassen oder die Fenster mit Decken oder Badetüchern abdunkeln, damit keine warme Luft und Sonneneinstrahlung in die Wohnung gelangen.

3. Verdunstungskälte erzeugen

Verdunstendes Wasser erzeugt Kälte. Deshalb kann es helfen, einige Gefäße mit kaltem Wasser im Raum aufzustellen. Auch ist es gut, feuchte, helle Handtücher vor die Fenster zu hängen oder seine Wäsche zum Trocknen in der Wohnung aufzuhängen.

4. Ventilator aufstellen

Auch ein Ventilator kann bei großer Hitze gute Dienste leisten. Damit nicht nur warme Luft umgewälzt wird, sollten Sie ein feuchtes Tuch darüber hängen oder eine Schüssel mit Eis davor stellen, sodass die Luft entsprechend gekühlt wird.

5. Fassadenbegrünung

Auch wenn dieser Tipp nicht in jeder Wohnung durchführbar ist, bringen Kletterpflanzen an der Hausfassade die Temperatur um einige Grad runter, da sie verhindern, dass die Fassade sich aufheizt, und Schatten spenden.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, sollten Sie den kommenden Sommer durchstehen, ohne unter allzu großer Hitze in der Wohnung zu leiden.