Accessoires miteinander kombinieren: Weniger ist oft mehr!

Um ein modisches Outfit aufzuwerten, kann man mit schönen Accessoires tolle Akzente setzen. Werden aber Halsketten, Ohrringe, Armreifen, Ringe, Gürtel, Haarreifen, Taschen und Halstücher wild miteinander kombiniert, führt dies oft zu einem negativen Ergebnis. Denn ein Zuviel an Accessoires in unterschiedlichen Farben, Materialien, Stilen und Mustern wirkt nicht nur überladen, sondern sehr stillos.

Accessoires

Nicht die Anzahl der Accessoires ist entscheiden!

Mit wenigen Accessoires für Hingucker sorgen

Accessoires dienen dazu, die Frauen zu schmücken und einem schlichten, einfarbigen Outfit farbige und stilvolle Highlights zu verleihen. So sollte man bei schon bunten und wild gemusterten Kleidungsstücken auf auffällige und schrille Accessoires, wie Ketten, Tücher, Ohrringe oder Taschen, verzichten und lieber zu dezenten und wenigen Accessoires greifen. Im Gegensatz dazu werten bunte Accessoires ein weißes Sommeroutfit eindrucksvoll auf und verleihen den Frauen Eleganz und Persönlichkeit.

Werden aber Accessoires wahllos und massig zusammen getragen, sieht das sehr übertrieben aus und verdirbt das Gesamterscheinungsbild. Deshalb lautet das Motto bei der Wahl und Kombination der Accessoires: „Weniger ist mehr“. Modebewusste Frauen sollten darauf achten, dass die Accessoires, die sie miteinander kombinieren möchten, farblich oder stilistisch zu einander passen. So sieht eine trendige enge Halskette aus Perlen in Pastellfarben super zu einem Armband aus bunten Perlen aus. Außerdem passen Ohrringe in der Farbe gold zu Ringen und Armreifen in Gold oder mit bunten Steinchen besetzten Bettelarmbändern. Unschön und unpassend sind hingegen Nietenarmbänder, die mit Halstüchern mit romantischem Blumenmuster oder schicken Perlenketten zusammen getragen werden.

Je nach modischem Stil kann mit den passenden Accessoires ein I-Tüpfelchen auf das Gesamtoutfit gesetzt werden. Falls ein wunderschönes Abendkleid in Szene gesetzt werden soll, reichen schon eine hochwertige Kette mit Kristall-Steinchen oder alternativ ein paar große auffällige Ohrringe aus, um das Outfit zu veredeln. Ganz nach dem Motto: Less is more.