Anleitung für den Bau einer eigenen Dachterrasse

Dachterasse

Ein kleine Wohlfühloase über den Dächern


Wohlfühloase mal anders

In der heutigen – oftmals stressigen Zeit – wird es immer wichtiger, entsprechende Ruhephasen mit Entspannungsmomenten einzulegen. Für viele gilt dann: ab in den eigenen Garten auf die Liege und die Sonne geniessen. Doch was tun, wenn man keinen entsprechenden Garten zu Verfügung hat? Abhilfe kann dann ein neuer Trend schaffen: das Flachdach der eigenen vier Wände. So kann sogar das Garagendach zur Dachterrasse umfunktioniert werden.

Planung und Umsetzung

Bevor man jedoch die Umsetzung der Idee plant, sollte man unbedingt ein Dachdeckerunternehmen kontaktieren und prüfen lassen, ob sich die dafür vorgesehene Fläche auch tatsächlich eignet und die Unterkonstruktion stabil genug ist. Gibt die entsprechende Firma ihr OK für das weitere Vorhaben, kann die konkrete Umsetzung der Vorstellungen angegangen werden. Zuvor sollte eine sichernde Umrandung angebracht werden, die die Fläche zudem räumlich eingrenzen wird. Die oftmals verwendeten Eisengitter kann man beispielsweise durch Strohmatten verschönern und entsprechend grosse Pflanzen für die Ecken lassen bereits das Gefühl der eigenen kleinen Oase wachsen. Als Bodenfläche eignen sich u.a. die zur Zeit modernen Holzquadrate, die einen natürlichen Flair vermitteln. Die Möbel der Dachterrasse wählt man am besten nach deren Funktionalität aus. Handelt es sich um eine sehr kleine Terrasse, die man lediglich für den abendlichen Wein mit dem Partner nutzen möchte, so sind ein kleiner Tisch mit 2 Barhockern zu raten. Hat man jedoch ausreichend Platz zur Verfügung und möchte auch Sonnenbäder geniessen können, sind Liegen ratsamer.

Die Dachterrasse: individuell und gemütlich

Egal, welche Art von Dachterrasse am Ende entstehen wird, sie wird für den einzelnen Besitzer ein ganz besonderer Ort der eigenen vier Wände sein, der aussergewöhnlich und doch zugleich gemütlich und erholsam sein wird. Durch die individuelle Gestaltung wird er eine Wohlfühloase werden.