Das Samsung Galaxy S4 Active

Erst vor kurzem startete Samsung das neue Spitzensmartphone S4, welches mit bereits 10.000.000 verkauften Einheiten auf den Erfolg des Vorgängers sogar noch einen drauflegen kann. Jetzt will Samsung unbestätigten, aber durchaus begründeten Gerüchten zufolge eine wasser- und staubfeste Variante des Flaggschiffes zeigen – genannt S4 Active. Das High-End-Outdoor-Gerät soll als Konkurrenz zum Sony Xperia One dienen.

Galaxy S4 Active

Das Galaxy S4 Active ist der ideale Begleiter für Actionfans

Die Hardware – wie die des ‘normalen’ S4?

Hier wird sich voraussichtlich nichts tun: Der 1,9 GHz Quadcore-Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und das FullHD-Display sollen auch im Active mit an Bord sein. Leider wird jedoch ein Rückschritt bei der Kamera vorhergesagt: so sollen anstatt den 13 MP des Flaggschiffes ‘nur’ 8 MP eingebaut sein. Auch an der Displaygröße könnte sich etwas ändern: Hier steht die Zahl 4,7 Zoll im Raum, welche die ohnehin enorme Pixeldichte nochmals in die Höhe treibt, was dann sage und schreibe 480 ppi entspräche. Vereinzelte Gerüchte prophezeien auch einen schlechteren Prozessor , bestehend aus nur zwei Kernen.

Das Design – Outdoor angepasst!

Kürzlich aufgetauchte Bilder zeigen das neue Galaxy S4 Active nicht mehr aus Kunststoff, welches sowieso oft in der Kritik steht, sondern aus Metall in mehreren Farben. Dies würde sicherlich das Gewicht erhöhen, was bei einem Outdoor-Handy aber eine eher kleine Rolle spielt. Auf den Fotos fehlt auch der mechanische Knopf, welcher durch eine Soft-Touch-Fläche ersetzt wird. Allgemein muss gesagt werden, dass es (aufgrund der neuen Funktionen jedoch selbstverständlich) trotz Metall bei Weitem nicht so edel aussieht, wie das Erfolgsmodell.

Die Outdoor-Funktionen!

Das Samsung Galaxy S4 wird beim Active, wie bereits erwähnt, für Outdoor-Fans angepasst. Es wird wasser- und staubresistent gebaut sein, genau wie das Sony Xperia Z. Auch etwas stoßfester wird es sein, was nicht zuletzt dem Material Metall zuzurechnen ist. So wird es Outdoor-Benutzer wohl wenig Wünsche übrig lassen, wobei natürlich erst nach Release getestet werden kann, wie stark diese Eigenschaften sind, denn für das Tiefwassertauchen wird es kaum tauglich sein und sehr starken Schlägen wird es auch eher nicht Stand halten können.

Abschließend sollte nochmal erwähnt werden, dass das Samsung Galaxy S4 Active noch nicht von den Koreanern bestätigt und vorgestellt ist. Allerdings berichten mehrere, recht zuverlässige Quellen übereinstimmend über das Gerät, das dem Xperia Z sein Privileg im High-End-Outdoor-Bereich streitig machen könnte.