Die meistgesuchten Diäten 2012

Wer träumt nicht von der absoluten Traumfigur, einem makellosen Körper und einem Aussehen wie dem von Stars? Viele glauben, dass eine Diät der Weg ist, der zum Ziel führt. Und in der Regel ist er das auch, denn durch Diäten verliert man an Gewicht und kann zusätzlich, wenn man nebenbei etwas Sport treibt, auch noch die Haut straffen und sich somit rundum wohl fühlen. Jedoch gibt es nicht die eine Diät, die bei allen Menschen gleich anschlägt.

Die meistgesuchten Diäten 2012

Die meistgesuchten Diäten 2012: Saftdiät

So vielfältig wie die Auswahl in einem Rezepte-Buch, so vielfältig sind auch die verschiedenen Diät-Möglichkeiten. Aber welche sind, rückblickend betrachtet, die beliebtesten Diäten 2012 gewesen? Nach welchen Diäten wurde am häufigsten die Suchmaschine durchforstet?

Die Saft-Diät

Auf einem der letzten Plätze tummelte sich 2012 die sogenannte Saft-Diät. Der Name ist dabei eigentlich schon Programm, denn bei der Saft-Diät geht es darum, möglichst viel Saft zu trinken. Natürlich nicht irgendeinen Saft, sondern solchen aus frisch gepresstem Obst. Nun bringt die Saft-Diät natürlich nichts, wenn man sich neben den Hamburger mit Pommes ein Glas Apfelsaft stellt und meint, damit nun abzunehmen. Bei der Saft-Diät verzichtet man für 3-14 Tage komplett auf feste Nahrung und trinkt nur Saft. Damit sollte man es aber auf keinen Fall übertreiben, denn wer diese Diät länger durchzieht, kann unter Umständen recht schnell Magenprobleme bekommen. Die Säure in den Säften kann den Magen angreifen, was gesundheitliche Schäden zur Folge haben kann.

Wahrheit oder Wunschdenken? – Die NV-Diätpillen

Viele schwören darauf, für andere sind sie Placebos. Die Rede ist von den NV-Diätpillen. Durch diese soll man angeblich nicht nur Fett verbrennen, sondern auch schöne Haut, tolle Haare und kräftige Nägel bekommen. Wunschdenken? Wahrscheinlich ist es sogar so, jedenfalls konnte die Wirkung der besagten Pillen noch durch keine Studie wissenschaftlich nachgewiesen werden. Trotzdem zählen sie zu den am meisten gegoogelten Diät-Methoden im Jahre 2012.

Star-Diäten

Ebenfalls sehr häufig gegoogelt wird die Diät von Adriana Lima, die es sich zur Aufgabe machte, einfach nur auf die Menge der Portionen zu achten und schlichtweg weniger zu essen. Hinzu kam ein abwechslungsreiches Sportprogramm, welches sowohl Ausdauer als auch Muskeln förderte. So verlor sie das Gewicht, das sie bei der Schwangerschaft mit ihrer Tochter zugenommen hatte, wieder problemlos und straffte ganz nebenbei ihre Haut. Natürlich gehören dazu ein eiserner Wille und ausreichend Kampfgeist.

Die P.I.N.K.-Diät

Nein, “PINK” steht in diesem Fall weder für die Farbe noch für die Sängerin. In diesem Fall ist “PINK” die Abkürzung für “Power, Intensity, Nutrition and Kardio”. Das bedeutet so viel wie “Kraft, Intensität, Ernährung und Ausdauertraining”, was eigentlich auch schon alles sagt. Ziel ist es, durch sportliche Aktivitäten und nährstoffreiche Lebensmittel sein Gewicht zu reduzieren und sich einfach wohler und fitter zu fühlen.

Egal, um welche Diät es sich handelt, so ziemlich alle beinhalten zum einen die gesunde Ernährung mit vitamin- und nährstoffreichen Lebensmitteln, zum anderen auch ausreichend Bewegung und Fitness. Das sind die beiden wichtigsten Faktoren, um an Gewicht zu verlieren und dauerhaft schlank zu bleiben. Alle meistgesuchten Diäten im Jahre 2012 zielen auf diese beiden Fakoren ab. Also am besten Finger weg von Radikaldiäten und frühzeitig an eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung denken!