Die Must-Haves für ein Wohnzimmer im Skandinavien-Look

Mit viel Engagement, Energie, Fantasie und dem Hang zum Unverwechselbaren haben skandinavische Designer unsere Wohnzimmer erobert. Erstaunlich ist, dass dieser Look nicht aus der Mode kommt. Objekte, die vor Jahrzehnten erschaffen wurden, werden aufgrund der grossen Nachfrage immer wieder neu aufgelegt. Die Skandinavier wissen, dass Einrichten eine perfekte Mischung aus Komfort, Sorgfalt, Funktion, Material, Genialität, Farbgestaltung und Konzentration auf das Wesentliche ist.

Die Must-Haves für ein Wohnzimmer im Skandinavien-Look

Die Must-Haves für ein Wohnzimmer im Skandinavien-Look

Der Treffpunkt Wohnzimmer im Skandinavien-Look

Oft fragt man sich: Wer wohnt hier und woher stammen die fabelhaften, genialen Ideen? Dabei lautet die Antwort: Das ist der skandinavische Einrichtungsstil. Dieser ausgewogene Mix von alten, neuen und klassischen Gegenwartsmöbeln ist so individuell wie die Bewohner selbst. Dabei ist nichts überdekoriert, jedes Teil wirkt und lebt in Harmonie mit anderen Stücken.

Die Farben der Einrichtung reichen von ganz hell bis zu warmen Naturtönen. Auch im Wohnzimmer dominieren das zurückhaltende schlichte Weiss, Creme, Grau und Beige. So steht das grosse helle Leinensofa mit den praktischen, waschbaren Bezügen vor der grau gestrichenen Wand. Von dort aus fällt der Blick auf den antiken Steinkamin, der vom Flohmarkt stammt. Wo einst Holz lagerte und das Feuer prasselte, liegen jetzt immer griffbereit gesammelte Werke von Dichtern und Denkern. Der Sims wurde zum Versammlungsort und ist dekoriert mit alten Familienerbstücken, opulentem Nippes und moderner Kunst.

Darauf finden nun ständig wechselnde Kunst- und Kitschausstellungen statt. Mal mit kostbaren Leuchtern, alten Bildern, Folkloreobjekten, Blumenarrangements oder gesammelter Deko-Keramik. Über dem Kamin hängt der prachtvolle weisse Spiegel im gelebten Vintagelook. Der sorgt in dem schlichten Raum für den unverzichtbaren Glamour. Am runden Tulip-Table treffen sich Familie und Freunde zum Essen. Als Sitzgelegenheit dienen die weissen Sprossenstühle von dem jungen dänischen Label Hay. Über dem Tisch hängen zwei grosse Leuchten im angesagten Industriedesign.

Wenn die Grundbasis so aussieht, als sei sie untrennbar und füreinander geschaffen, ist der Stil perfekt und kann durch Stoffe, Kissen oder Accessoires immer geändert werden.