Die neusten Herbsttrends für Sie und Ihn

Männermode für Herbsttage

Männermode für Herbsttage

Die Herbstmode bringt in diesem Jahr spannende Trends für Sie und Ihn in die Onlineshops. So setzen sich auch in der Männermode kräftigere Farben durch. Doch auch die Schnitte machen die Unterscheidung zwischen den Geschlechtern nicht immer so leicht. Denn der androgyne Stil erlebt ein Comeback. Im Kontrast zu eben diesem Stil steht der romantische Mädchenlook, der in grosser Auswahl online zu finden ist. Hinzu kommt der Ethnolook, der sowohl von Männern als auch Frauen bereits viel Aufmerksamkeit erfahren hat.

Der Anzug kehrt im Herbst als Muss in die Kleiderschränke der Männer und auch der Frauen zurück. Während die einen Designer einen strengeren Look propagieren, darf es bei anderen auch bunter werden. Der Damenanzug tritt in glänzenden Stoffen, engen Schnitten und Streifenoptik auf. Dazu werden mädchenhafte Blusen und high Heels kombiniert. Doch auch die Männer können sich farbenfroher anziehen. So zeigten manche Designer nicht nur Herrenanzüge in edlem Grau, sondern auch in Rottönen oder anderen kräftigeren Farben. Auch schlichte Muster sind möglich. Auffällig waren zudem auch opulente Stickereien auf den Anzugjacken, die einen gekonnten Stilmix darstellen. Doch Stickereien sind ein weiterer Trend dieses Winters und deshalb nicht nur auf der Kleidung, sondern auch auf Schuhen und Taschen zu finden. Während besonders die Anzüge für Männer oft tailliert geschnitten sind, ist aber sowohl in der Herren- als auch der Damenmode wieder der Trend zu Kleidung im Oversized-Look der 80er zu finden.

Frauen, die keine Lust auf einen männlichen Look haben, können ihre Weiblichkeit mit Rüschen und Peplums betonen. Bei letzterem handelt es sich um Oberteile, Kleider oder Röcke mit einem kleinen Schösschen. Am besten sehen Peplum-Tops zu schmal geschnittenen Hosen oder engen Röcken aus. Rüschen verzieren Röcke und Blusen. Ebenfalls beliebt in der Damenmode sind Blumenmotive in allen Variationen. Sie können weiblich und elegant wirken, doch auch in Form eines Stilmixes mit Kleidungsstücken kombiniert werden, die die Blumenmotive nicht zu romantisch wirken lassen, sondern dem Look etwas Unangepasstes verleihen. Bereits in Sommer ein Trend, doch auch noch im Winter angesagt, ist der Ethnolook. Dabei können folkloristische Stoffe oder Schnitte aus unterschiedlichen Ländern Anregungen bieten. Die grösste Auswahl finden Sie in der Regel online.