Ethno-Möbel verschönern jede Wohnung

Ethno

Erdtöne, Holz und Rattanmöbel muten afrikanisch an © alexandre zveiger – Fotolia.com

Der Ethno-Look ist nicht nur in der Modeindustrie so gefragt wie nie, sondern auch in den eigenen vier Wänden können gut platzierte Ethno-Möbel und Accessoires für den besonderen Look sorgen. Dabei sind Ethno-Möbel aus vielen unterschiedlichen Ländern. Diese Stilrichtung kann mit Möbeln aus Afrika, Asien, Amerika oder auch Australien gepflegt werden und sieht je nach Land immer ander und immer toll aus. Worauf kommt es aber beim Ethno-Design genau an?

Die beliebtesten Ethno-Möbel

Beim Ethno-Style gibt es einige Stilrichtungen, die besonders beliebt sind. Mann kann sich entweder auf ein Land konzentriern oder auch wild mischen. Wichtig dabei ist, dass Ethno-Möbel immer einen besonderen Blickfang darstellen. Sie sollten prominent platziert werden und nicht in der übrigen Einrichtung untergehen. Viel mehr sollten Sie gut in Szene gesetzt werden. Das ist nur dann möglich, wenn Ethno-Möbel, dazu verwendet werden, einige wenige Akzente zu setzen. Beliebte Ethno-Möbel stammen meist aus Indien, Afrika, Orient oder Asien.

Der länderspezifische besondere Charme

Bei Möbeln aus Indien spielen leuchtende Farben eine wichtige Rolle. Das kann schon durch die richtige Wandfarbe erzielt werden. Werden dann noch noch alte Möbel im Vintage-Stil dazu kombiniert, kommen diese so richtig zu Geltung. Auch Kontrastfarben sind beim Indien-Style sehr wichtig.

Afrika-Style
Beim Afrika-Style dreht sich alles um die richtigen Formen und Farben. Der Kontinent ist sehr mit dem Element Erde verbunden und das spiegelt sich in klaren Formen und erdigen Farben wieder. Besonders schön eigenen sich Möbelstücke aus bedruckten Stoffen und Textilien. Dabei sollten vor allem warme Erdtöne genutzt werden. Auch dunkle Hölzer, kleine Statuen und Wandschmuck dürfen bei dem Look nicht fehlen.

Orientalischer Look
Auch der orientalische Look ist sehr beliebt und ergibt sich vor allem aus den Farben Terrakotta, Mokka und Gelb. Dazu passen Möbel mit Flecht-Optik und mit zahlreichen Schnitzereien verzierte Stücke. Dazu gehören opulente Stoffe, Mosaikfliesen und üppige Details.

Asia-Style
Beim Asia-Style dreht sich alles um sanfte Farben und florale Muster mit Pflanzen, Blumen, Fischen, Drachen und Insekten. Auch werden viele Möbel aus Asien mit Papier verschönert und bestehen aus leichten Materialien wie Bambus. Ein gutes Beispiel ist hier etwa ein papierbespannter Raumteiler.