Fairphone Smartphone umweltgerecht

Heute liest man es beinahe jeden Tag in der Zeitung oder bekommt es in den Medien mit: Die großen Hersteller von Smartphones und Handys beuten die Arbeiter und die Umwelt aus, um Herstellerkosten zu sparen und somit den Gewinn zu optimieren. Doch wer dies nicht möchte, für den gibt es nun eine Lösung: Das FairPhone.

Fairphone

Fairphone ist ein sozial- und umweltverträgliches Smartphone

Was ist das FairPhone?

Mit dem FairPhone soll die Ausbeutung von Umwelt und Personal ein Ende haben. Bei der Produktion ist restlos geklärt, woher die verwendeten Rohstoffe stammen. Ebenfalls wird darauf geachtet, dass das Personal, welches für die Produktion der FairPhones verantwortlich ist, fair und den allgemeinen Richtlinien entsprechend entlohnt und beschäftigt werden. Allerdings leidet unter diesen Umständen weder die Ausstattung noch das Design des FairPhones. Aktuelle Technik sind ebenso Standard wie ein ansprechendes und hochwertiges Äußeres, so zumindest die ersten Eindrücke der FairPhone-Bildern. Genaue Details sind bis jetzt leider noch nicht bekannt.

Eine Tatsache gibt es aber: Das FairPhone kann bereits jetzt vorbestellt werden. Bisher sollen bereits über 2000 Menschen dieses Smartphone bestellt haben und somit einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt beigetragen haben. Dies ist auch gut so, denn erst, wenn die Zahl der Vorbestellungen über 5000 liegt, werden die FairPhones tatsächlich produziert und ausgeliefert. Der Preis für das FairPhone liegt derzeit bei 325 Euro.

Das Fazit

Wer ein klares Zeichen gegen die Ausbeutung von Arbeitern und auch der Umwelt setzen will, der greift nach dem FairPhone und tut hiermit eine gute Tat. Denn das Smartphone sieht nicht nur gut aus, man kann es auch mit einem reinen Gewissen nutzen. Ob und wie alltagstauglich das Gerät allerdings ist, das wird sich erst nach den Auslieferungen zeigen.