Faux Bob – So werden aus langen Haaren kurze

Wer kennt das nicht – die Stars und Promis dieser Welt sind auf jeder Party top gestylt und bezaubern vor allem mit immer wieder unterschiedlichen Frisuren. Doch wie soll Frau den trendigen Bob nachstylen, wenn sie sich nicht von der seit Jahren gewachsenen langen Mähne trennen will nur um an einem Abend mal wie Keira Knightley mit ihrem kurzen Bob auszusehen ? Ganz einfach: mit einem Faux-Bob.

Faux Bob

So machen sie aus langen Haaren schnell einen Bob. Den Faux Bob.

Und wenn sie sich jetzt fragen was das denn sein soll – man könnte auch Falscher Bob dazu sagen. Bei dieser Variante des Bob werden die Haare nicht abgeschnitten sondern einfach nur hochgesteckt. Und das Ganze ist sogar mit einigen Handgriffen in kurzer Zeit erledigt.

Und so geht´s:Am schönsten und natürlichsten sieht dieser Bob mit lockigen Haaren aus. Daher am besten nach dem Waschen die Haare sorgfältig trocken föhnen und danach einen Hitzespray aufsprühen. Dann die Haare von den Spitzen her entweder auf einen Lockenstab oder auf Heizwickler aufdrehen. Sie können auch gern unterschiedlich große Locken machen, das sorgt für einen noch natürlicheren Look.

Jetzt für den besseren Halt etwas Haarspray auf die Locken geben und im Nacken die Haare zu einem lockeren Pferdeschwanz binden. Die Haare dabei nicht zu straff nach hinten nehmen, damit der Bob richtig füllig wirkt. Um das Gesicht herum noch ein paar Haarsträhnchen herauszupfen und den Pferdeschwanz nach innen einschlagen. Die Haare dabei sorgfältig mit kleinen Klammern oder Haarnadeln feststecken damit sich keine Strähnchen lösen.

Zum Schluss am besten noch etwas Haarspray auf die gesamte Frisur geben und los geht´s zur nächsten Party mit trendiger Bobfrisur.