Frisch vom Laufsteg: die Trends für 2013

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, geht es noch einmal so richtig heiss her in New York, Paris, London und Mailand. Im September wurden die Trends für die Frühjahr/Sommer-Saison 2013 präsentiert. Auf den Laufstegen der Top-Fashion-Metropolen dominierten Trends wie Bondage, Aqua und bunte Farben.

An den momentanen Bestseller-Roman “Shades of Grey“ erinnernde Lederaccessoires betonen verführerisch Taille und Brustkorb der Damen. Die grossen Modehäuser liessen ihre Models in schlichten Kleidern und Tops über den Catwalk stolzieren, garniert mit Leder-Geschirren in schwarz, braun oder weiss. Ganz klar: Dieser Trend ist ebenso heiss wie gewagt. Das erotisch anmutende Accessoire muss allerdings keineswegs eng um den Oberkörper geschlungen werden – locker drapiert wirkt das Lederaccessoire lässig und schafft ein klares Highlight in jedem Outfit. Leder findet sich im nächsten Jahr nicht nur in Accessoires wieder. Das starke Material inspirierte die Designer zu Kleidern, Röcken und Oberteilen. Damen glänzen im Frühjahr 2013 in starken Leder-Kombinationen. Auch die Herren kommen bei diesem Trend nicht zu kurz. Bei ihnen dreht sich jedoch alles um das Schuhwerk. Klassische Herrenschuhe aus glänzend poliertem Leder sind wieder angesagt!

Prints sind nun schon seit einigen Jahren kaum noch von den Laufstegen dieser Welt wegzudenken. Wer sich nächsten Sommer an den Strand und in azurblaues Meer eintauchen sieht, der trägt seine Wünsche nächstes Jahr buchstäblich nach aussen. „Aqua“ heisst der ganz grosse Trend für die warme Hälfte des Jahres 2013. Kleider, Röcke, Blusen und Pullover aus allen Materialien werden in frischen Blautönen von Cyan bis Azur erstrahlen. Unifarbene Teile in kräftigen „Wasserfarben“ waren auf den Laufstegen genauso beliebt wie Meeres-Prints.

Während die Top-Designer die Damen im Sommer wieder in klares Weiss hüllen, dürfen die Herren im nächsten Jahr so richtig Farbe bekennen. T-Shirts und Sakkos in Knallblau oder sattem Dunkelrot waren kein seltener Anblick auf den Schauen. Besonders auffällig zeigt sich der Trend in Form von farbenfrohen Anzügen in Zitronengelb oder leuchtendem Rot. Um satte Farben kommt im Frühjahr also kein Mann mehr herum.