Germany’s Next Topmodel geht in die nächste Runde

Es ist endlich wieder soweit, Germany’s next Topmodel startet in die 8. Runde. Mit Enrique Badulescu steht in dieser Staffel ein neuer Catwalk – Trainer zur Verfügung. Ausserdem gibt es 2013 erstmals eine neue Mindestgrösse für die Mädchen, diese beträgt 1,76 Meter. Die Staffel begann mit 25 jungen Damen, die allesamt von Heidi Klum oder Thomas Hajo zu Hause, bei der Arbeit oder in der Schule abgeholt wurden. So wirkte der Anfang für jedes Mädchen viel persönlicher und authentischer. So stand Heidi beispielsweise in einem Hühnerstall und überraschte ein Mädchen beim Eiersuchen, Thomas Hajo liess sich beim Kick Boxen verprügeln, um eine andere Kandidatin zu überraschen.

Am 1. Tag ging es um 6:30 Uhr los, alle Mädchen kamen mit Freunden oder der Familie nach Wiesbaden, um hier ein erstes Fotoshooting zu absolvieren. Hierbei wurden Kleider im Wert von bis zu 10.000 getragen. Die Kandidatinnen wurden in individuelle Abendroben gesteckt und mussten draussen in der Kälte posieren. Einigen war es sichtlich zu kalt, andere schlugen sich wacker. Am Ende entschied sich die Jury für 24 Mädchen, Katharina musste als Einzige schon in Deutschland das Feld räumen. Sie weinte allerdings schon hinter den Kulissen, weil ihr Kleid zu durchsichtig schien. Für die 24 übrig gebliebenen Kandidatinnen ging es weiter nach Dubai. Hier wurde eine Suite bezogen und an einer Modenschau teilgenommen. Der Designer Amato liess alle Mädchen für sich laufen. Am Ende konnten es die einen besser, die anderen knickten um, liefen im zick zack oder erinnerten an eine Ente. Am Ende verliess Kandidatin Merle die Show aus eigenen Stücken. Ihr war der Druck zu gross. Drei andere Mädchen wurden von der Jury raus gewählt, für Lisa Nancy und Linda hat der Traum von der Modelkarriere vorerst ein Ende.

Einige Vorschauen und Einspieler verrieten schon in der ersten Folge, dass auch die zukünftigen Episoden spannend und tränenreich verlaufen werden. Zickenkriege, Stolperer und Heimweh sind nur einige Probleme, mit denen sich auch die 8. Staffel auseinandersetzen muss. Am Ende wird es eine Siegerin geben, die muss sich jedoch in den nächsten Wochen bei vielen Fotoshootings, Castings und Challenges von den 20 anderen Kandidatinnen abheben.