Im Wohnbereich Sinnlichkeit durch edle Materialien schaffen

Machen Sie die Fenster weit auf und lassen Sie die befreiende Frühlingsluft in Ihren Wohnbereich ziehen!

Nach dekadenter Üppigkeit und überladenem Protz, mit dem wir die langen Wintermonate in kuscheliger Heimeligkeit verbracht haben, wird der Wohnbereich “befreit”. Statt dunkler, warmer Beerentöne und volumigen Accessoires, Glanz und Glitter, wird jetzt reines Weiss mit den frischen Farbtönen von grünlichen Meeresbrisen und zartblauen Horizonten kombiniert. Ein Hauch von Luxus ist eine aquarellfarbene Seidentapete an mindestens einer Wand. Leichte, aber edle Voilee-Vorhänge schaffen eine Atmosphäre von Durchlässigkeit.

Hängematte

Entspannt in de Frühling

Die entspannte Mittags-Siesta geniesst man – wenn schon nicht im Garten in der Hängematte – auf einem kühlen Ledersofa oder einer bequemen Chaiselounge. Edle Teppiche und Läufer vervollständigen die Atmosphäre eines Chalets an der Riviera – allzu üppige Accessoires stören hier nur den Gesamteindruck. Neben einigen wenigen ausgesuchten Stücken wirkt poliertes Silber in Form von grossen offenen Schalen oder Kerzenleuchtern alles andere als protzig – und dennoch kostbar. Filigrane Teegläser auf einem grossen Silbertabeltt laden zur blauen Stunde ein. So auch das eine oder andere locker hingeworfene Seidenkissen im Marrakesh-Style.

Raus mit den angestaubten Grünpflanzen, die sich jetzt draussen sowieso viel wohler fühlen werden. Lieber eine weisse Lilie, vereinzelte weisse Orchideen oder zarte Magnolienzweige sowie blühende Apfelzweige wirken verspielt, ohne zu überfordern.

Spielen Sie ruhig mit edlen Accessoires und Einrichtungselementen, aber denken Sie immer daran: Weniger ist mehr!
Entdecken Sie die neue Leichtigkeit des Wohnens für sich und holen sich den Sommer ins Haus! Alles hat seine Zeit und nun ist es an der Zeit für Frische und kühle Eleganz.