Kreativer Wohnen mit Heimwerker Apps

Endlich ist der Sommer nicht mehr zu verheimlichen und ein paar knallbunte Wohn-Ideen schwirren im Kopf herum.

Heimwerker

Nicht mehr nur Talent sondern auch Apps helfen dem Heimwerker weiter.

Doch wie können kreative Heimwerker mit wenig Begabung zur Tat schreiten, sich ein erstes Bild machen, wie viel Material benötigt wird oder wie hoch letztendlich die Kosten für die Renovierung sind? Die Lösungen und Antworten dafür kommen direkt von den neuen und intelligenten Heimwerker Apps. Die gibt es zum großen Teil kostenlos oder für ein geringes Entgelt.

So funktioneren die Heimwerker Apps

Schnell Heimwerker Apps auf iPhone oder iPad herunterladen und schon kann mit Planung, Materialeinkauf und Umsetzung begonnen werden. Für die Planung mit Farben oder für Tapeten gibt es virtuelle und dreidimensionale Apps. Die zeigen genau, wie der Raum wirkt und ob die Möbel dazu passen. Dabei können die Farben selbst und ganz individuell gemischt werden.

Interessante Beispiele sind

  • die Erfurt App: alles rund um das Tapezieren,
  • der OBI-Farbfinder,
  • Handy Man Sidekik: zum Kalkulieren, Berechnen,Trockenbau,
  • Measure & Sketch: zum Messen und Skizzieren von Räumen,
  • Interior Design Galerie,Inspiration und Vorschläge,
  • Paint Tester undv
  • Udesignit für die aufschlussreiche Planung in 3 D.

Apropos Möbel

Auch hier gibt auf zum Beispiel auf I.D.Wood genaue Berechnungen und professionelle Beratung, welches Holz für bestimmte Projekte geeignet ist und die Anleitung dazu. Dabei wird zuerst eine Skizze auf das iPhone gezeichnet. Völlig unkompliziert kann so ein maßgefertigtes Wandregal aus recycelten Obstkisten gebaut werden, ein Tisch aus Paletten oder ein Pflanztisch aus Holz. Wer mag, kann anschließend die Teile grundieren und in der Wunschfarbe lackieren. Neben Videos für die Anleitung gibt es außerdem auch Apps für den ultimativen Preisvergleich.

Also, worauf noch warten, mit der App kauft man die perfekte Materialmenge und Qualität zum günstigsten Preis ein.