Laptops mit Touchdisplay werden immer beliebter

Auf den Straßen sind sie zwar immer noch relativ selten, doch immer mehr Hersteller haben die Zeichen der Zeit erkannt und bieten sie in ihren Sortimenten an: die Laptops mit Touchdisplay. Durch die Kombination von einem touchfähigen Display mit einer normalen Notebooktastatur gewinnen die sogenannten Hybride immer mehr an Beliebtheit.

Laptops

Touchscreens sind nun nach Smartphones und Tablets auch bei Laptops immer beliebter

Die Vorteile der Laptops mit Touchdisplay

Immer mehr Aufgaben und immer mehr Software lassen sich per Touch einfach deutlich besser bedienen, zudem sind immer mehr Leute mit Touchdisplays vom Smartphone oder Tablet vertraut, sodass sie diese auch beim Laptop nicht mehr missen wollen. Die Hybride gibt es zwar erst seit wenigen Monaten wirklich zu kaufen, doch in dieser relativ kurzen Zeit bis heute machten und machen sie immer noch eine gewaltige Entwicklung durch.

Kleinere Fehler, die zu Beginn der Entwicklung auftraten, wie zum Beispiel das nicht optimale Arbeiten zwischen Touch- und normaler Funktion sind heute Vergangenheit und die Laptops mit Touchdisplay praxistauglich.
Doch auch die Hard- und Software an sich macht die Laptops mit Touchdisplay immer interessanter für die Nutzer. Denn schnelle und aktuelle Hardware wie Prozessoren und Grafikkarten sowie optimierte Software, beispielsweise Windows 8, sorgen dafür, dass die Laptops mit Touchdisplay für alle Zwecke eingesetzt werden können. Office, Surfen oder auch Spiele sind mit den Laptops mit Touchdisplay kein Problem.

Laptops mit Touchdisplay: Eine echte Alternative

Für diejenigen, die sowohl auf Touch als auch auf die normalen Funktionen eines Notebooks nicht verzichten wollen, für die ist ein Laptop mit Touchdisplay mit Sicherheit eine gute Wahl. Denn durch aktuelle Hardware und die optimale Abstimmung mit der Software lassen sich die Laptops mit Touchdisplay optimal verwenden. Doch ob sie sich in der Zukunft wirklich durchsetzen und die breite Masse erreichen werden, das bleibt abzuwarten.