OLED-TV: Die Fernseher werden flacher

Inzwischen sind sich die Experten sicher: OLED-TVs sind die Zukunft und werden die bisherigen LCD- und Plasma-TVs vom Markt verdrängen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit. Die Vorteile der OLED-Technik liegen auf der Hand: sehr guter Kontrast-Wert, geringe Reaktionszeit, grosser Betrachtungswinkel, niedriger Energieverbrauch und eine unglaublich flache Bauweise machen die OLED-Technik zur idealen Display-Technologie der Zukunft.

OLED-TV

OLED-TV: Fernseher werden flacher

Die von LG und Samsung auf der CES 2012 gezeigten OLED-TVs schlagen in Sachen Bildqualität selbst die besten Plasma-Fernseher von Panasonic. Anfang dieses Jahres sollen bereits die ersten 55-Zoll-Modelle von LG und Samsung in den Handel kommen. Preislich darf man mit etwa 10.000 Euro rechnen. Damit sind die neuen OLED-TVs für Otto-Normal-Verbraucher noch nicht interessant. Die Preise werden jedoch innerhalb der nächsten Jahre rasant fallen, sodass man vielleicht schon 2015 mit OLED-TVs zwischen 1000 bis 2000 Euro rechnen darf.

Kurz zur Technik: OLEDs sind leuchtende Dünnschichtbauelemente, die aus halbleitenden organischen Materialien bestehen. Man verwendet für OLEDs verschiedene organische Schichten. Die Basis bildet dabei eine Anode aus Indiumzinnoxid. Diese wird auf eine Glasscheibe aufgebracht, in die dann eine Lochleitungsschicht aufgebracht wird. Am Ende wird auf die Lochleitungsschicht noch eine Emitterschicht aufgebracht, die normalerweise aus ca. zehn Prozent Farbstoff besteht.

Da bei der OLED-Technik die Pixel selbst leuchten, wird keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wie etwa bei der LCD-Technik. Dadurch wird auch der extrem gute Schwarzwert ermöglicht, da ein Pixel einfach abgeschaltet werden kann, wenn es schwarz darstellen soll. Das bedeutet auch, dass OLED-Displays extrem dünn gebaut werden können. Display-Grössen von nur 0,3 Millimetern sind zum Beispiel ohne Probleme möglich. Die bereits erwähnten OLED-TVs von LG und Samsung sind z.B. nur 0,4 Millimeter dick. OLED-Displays findet man im Moment bereits in einigen höherwertigen Smartphones. In den kommenden Monaten ist es dann endlich möglich, auch HDTVs mit OLED-Displays zu erwerben und die OLED-Revolution wird wohl wahrscheinlicht nicht mehr zu stoppen sein.