Passwortschutz für Smartphones und Tablets

Obwohl immer mehr Smartphones auf den Strassen, in Bars, aber auch aus Wohnungen geklaut werden, sichern diese immer noch viel zu wenig Nutzer richtig.

Passwortschutz

Bringt das Smartphone nicht zurück, schützt aber Ihre Daten

Dies ist gefährlicher als die meisten denken, denn bei einem Diebstahl des Smartphones können wichtige Daten gestohlen werden wie Passwörter für E-Mail Accounts oder unter Umständen auch Bankdaten. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihr Smartphone bzw. Tablet immer gewissenhaft schützen.

So schützen Sie Ihr Smartphone und Tablet

Die SIM Karte, welche in den Smartphones eingelegt ist, beinhaltet immer eine eigene PIN-Sperre. Diese deaktivieren leider immer noch viele Leute, dabei stellt sie zumindest eine zusätzliche Sicherung dar. Grundsätzlich sollte aber immer die integrierte Sicherung verwendet werden. Denn alle Geräte mit iOS und Android beinhalten eine Sicherung. Ist diese aktiviert, kann nur der Besitzer das Gerät nutzen. Bei dieser Sicherung haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Sicherungsmöglichkeiten. Hier findet man die normale Codesperre (Ziffern) und Mustercodes.
Doch diese Sperren haben in den letzten Wochen und Monaten für viele schlechte Schlagzeilen gesorgt. Durch einige einfache Tricks und mit einer kurzen Anleitung konnten selbst Laien die Codesperre innerhalb kürzester Zeit umgehen.
Selten betroffen waren von diesen Hacks allerdings die Mustercodes. Darum wird es auch in den meisten Beiträgen den Nutzern ans Herz gelegt, einen solchen Code für Smartphone und Tablet zu nutzen. Doch auch hier gilt es, einige Regeln zu beachten. Besonders wichtig ist es, ein kompliziertes Muster zu nutzen. Denn ein einfaches Quadrat bekommt jeder Laie auch ohne Tricks heraus. Anders sieht es aus, wenn das Muster kompliziert und nicht zu kurz ist. Dann haben auch die kreativsten Diebe praktisch keine Chance, und Ihre Daten sind sowohl beim Smartphone als auch beim Tablet sicher.