Platzwunder Schlafsofa: Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Schlafsofa

Bequem und einfach zu händeln muss es sein

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Schlafsofa anstatt einer herkömmlichen Couch. Dabei liegen die Vorteile eines Schlafsofas ja direkt auf der Hand. Innerhalb weniger Sekunden kann das vorher bequeme Sofa zu einer Schlafmöglichkeit ausgeklappt werden und Freunde oder Besuch haben einen gemütlichen Platz zum Nächtigen. Doch auch beim Kauf eines Schlafsofas sollte auf einiges geachtet werden, damit aus dem Traum des Platzwunders, nicht bald ein Albtraum wird.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Es sollte schon vorher geklärt werden, ob das Schlafsofa eher als Sitzmöbel genutzt wird oder überwiegend als Bett. Erst dann kann genau nach den Kriterien geschaut werden. Wird das Sofa zum Grossteil als Sitzmöbel verwendet, sollte es auch optisch ansprechend sein. Ein Probesitzen darf natürlich auch nicht fehlen und die Couch sollte genauso getestet werden wie ein Sofa zu Hause. Wird das Schlafsofa aber vorwiegend als Bett genutzt, ist gerade die Grösse sehr wichtig. Es ist wichtig zu beachten, dass die Sitzfläche nicht gleichzeitig auch die gesamte Schlaffläche ist, denn es kann passieren, dass diese schnell durchgelegen ist. Auch auf die Polsterung sollte ein Auge geworfen werden. Wie bequem ist das Sofa? Lässt es sich darauf gut liegen und vor allem schlafen? Die Liegefläche sollte immer auf den Nutzer abgestimmt sein und natürlich ist eine grosse Liegefläche meist sehr viel vorteilhafter als kleine.

Beim Kauf spielt auch der Bezugsstoff eine grosse Rolle. Dieser sollte robust, abnehmbar und waschbar sein. Gerade wenn das Schlafsofa oft in Gebrauch ist. Weiterhin sollte eine gute Belüftung der Liegefläche gewährleistet sein, damit sich keine unangenehmen Gerüche festsetzen können. Am besten sollte auch einmal der Verstellmechanismus getestet werden. Dieser sollte sich leicht betätigen lassen. Auch der Stellplatz des Sofas ist entscheidend. Bei hochflorigen Teppichen sind Ausziehmodelle eher unpraktisch. Dann sollte zu Klappvarianten gegriffen werden. Ein voriges Ausmessen der gesamten Liegefläche ist ebenfalls entscheidend.