Umstandsmode: Trendige Outfit-Ideen für werdende Mamis

Für schwangere Frauen, deren Bäuchlein ab dem dritten Monat immer grösser wird, gibt es tolle und trendige Umstandsmode. Gerade im Sommer haben werdende Mütter die Möglichkeit farbenfrohe und bunt gemusterte Tunikas in Kombination mit angesagten Leggins zu tragen. Auch Maxi-Kleider und Babydoll-Kleider kaschieren schön den Bauch und verleihen Schwangeren zudem eine sehr feminine Note.

Umstandsmode

Umstandmode hat immer Saison

Bunte Farben und Floral-Muster auf Tuniken und Kleidern

Werdende Mütter möchten sich trotz Schwangerschaft und den Veränderungen ihres Körpers sexy und wohl fühlen. Dazu haben sie die Möglichkeit mit modischen Kleidungsstücken ihre Schönheit in Szene zu setzen. Eines der schönsten sommerlichen Outfits für Schwangere ist die Tunika kombiniert mit einer trendigen Leggins. Tuniken gibt es in vielen fröhlichen Farben wie himmelblau, zitronengelb, mintgrün, rosé, apricot oder violett. Neben zarten Pastellfarben sieht auch ein sommerliches weiss super aus. Darüber hinaus setzten Muster wie wilde Animal-Prints oder romantische Blumenmuster auch tolle Akzente.

Ein weiteres Must-have für Schwangere sind die wunderschönen und angenehm zu tragenden Maxi-Kleider. Sie zaubern nicht nur Chicness und Stil für die schwangere Frau, sondern sind durch ihre leichten und luftigen Stoffe für die warmen Temperaturen perfekt geeignet. Maxi-Kleider gibt es in vielen knalligen Farben und sind in diesem Sommer besonders mit wilden Mustern wie Streifen, Punkten oder Blumen versehen. Alternativ dazu sehen auch kürzere Sommerkleider oder Röcke sehr trendy aus. Dazu passen modische Römersandalen super, die werdenden Muttis zudem viel Bewegungsfreiheit und ein bequemes Schuhwerk bieten.

Dass Umstandsmode überhaupt nicht unförmig und altmodisch aussehen muss, beweisen auch spezielle Umstandshosen, die am Bauch nicht einschnüren. Zudem wirken Umstandsjeans sehr modern und lassen sich mit vielen lässigen Tops und Blusen kombinieren.