Warm und stylish – geht das?

Stlisicher durch die kalte Jahreszeit

Stlisicher durch die kalte Jahreszeit

Die Tage werden kürzer, es wird immer früher dunkel. Der Herbst ist nun endgültig da. Jetzt heisst es: warm anziehen. Aber bei warmer Kleidung bleiben die Trends oft auf der Strecke. Zwischen Frieren und der zweckmässigen, aber eher unmodischen Pulli-Mütze-Schal-Kombi gibt es zahlreiche Möglichkeiten, auch bei unter 10 Grad Stilgefühl zu beweisen.




Zwiebeltechnik, Lagenlook – sich bei kälteren Temperaturen unter mehreren Schichten warm zu halten, ist nicht nur praktisch, sondern ganz nebenbei auch noch im Trend. Wer die Kunst des Layerings erst einmal beherrscht, kann ganz einfach Tag für Tag und zu jedem Anlass warme und trendige Outfits kreieren. Die Grundregel lautet: Gegensätze ziehen sich an. Kombinieren Sie lange Tops mit kurzen Jacken, Strickteile mit Leder. Wer Muster, Materialien und Schnitte mixt, setzt garantiert Fashion Statements. Mutige greifen zu farbenfrohen Kombinationen, wer es eher dezent mag, bleibt bei einer Farbpalette. Layering passt wirklich zu jedem Stil. Und Mütze und Schal dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

In der aktuellen Herbst-Winter-Saison wird ein besonderes Augenmerk auf Details gelegt. Funkelnde Steine, glitzernde Pailletten und rockige Nieten verzieren Pullover, Cardigans und Co. Unifarbene Teile aus Baumwolle oder Strick werden durch ein paar Steinchen an Kragen oder Ärmelsaum aufgepeppt – diesen Trend kann man auch ganz einfach selbst nachmachen. Dekorative Steine lassen sich schnell annähen an Brusttaschen, Mützen und Tops. Nach wie vor interessant sind auch immer noch Krägen. Blumige Sommerblusen oder Hemden mit aufwändig verziertem Kragen überwintern unter Longsleeves und Pullovern – der Kragen blitzt als auffälliges Detail hervor.

Wenn es morgens kalt und dunkel ist, schlüpft man am liebsten in die Lieblingsjeans und verkriecht sich in einem gemütlichen Pullover. Diese Kombination ist sicherlich warm, aber eher weniger à la mode. Schwung in den Kleiderschrank zu bringen, ist leichter als man denkt. Tauschen Sie Ihre Basics einfach durch ein paar Teile in den aktuellen Trendfarben aus. Im Herbst schwärmt die Modewelt von weinrot, currygelb und dunkelgrün. Simple Jeans und Cardigans peppen so ganz einfach Ihre Garderobe auf. Ein Hingucker in einer Trendfarbe reicht schon aus, um ein schlichtes Outfit auf den neuesten Stand der Mode zu bringen.